RSS-Feed

Schlagwort-Archive: medizinische Mittel ausgeschöpft

Momentaufnahme Nr. 3 – Mord oder Gnade?

Veröffentlicht am

Meine Mutter sagte einmal zu mir: „Wenn dein Vater oder ich nicht mehr für uns selbst entscheiden können und nur noch vor uns hin vegetieren, hoffen wir, dass ihr uns erlöst. So ein Leben ist nicht lebenswert.“

Zu diesem Zeitpunkt war ich vielleicht dreizehn Jahre alt und verstand nur in Ansätzen, von welchen Umständen sie genau sprach. Inzwischen habe ich jedoch selbst einige Bedingungen gesehen, die ich für mich als nicht lebenswert einstufen musste. Gerade auf der Intensivstation lagen viele Menschen, die nur noch durch Maschinen am Leben gehalten wurden, obwohl keine Aussicht auf Besserung bestand. Aber wo liegt die Grenze? Ab wann sollte ein Leben erhalten, ab wann beendet werden?

Da mich die Frage per Mail erreicht hat, wie ich denn zur Sterbehilfe stehe, möchte ich mich an dieser Stelle dazu äußern. Lies den Rest dieses Beitrags

Werbeanzeigen
Experiment 3088 ..... oder 'Eine Frage der Endlichkeit'

Du kannst dein Leben nicht verlängern, noch verbreitern... nur vertiefen (Gorch Fock)

Quasseltasche

Wie bringst Du Gott zum Lachen? Erzähle ihm von Deinen Plänen.

Leanders feine Linie

Mein Gehirn auf Abwegen

druckstelle

Blog für kleine und große Texte

125tel | Fotogalerie

Street Photography | Landschaftsbilder | Momentaufnahmen

Was uns bewegt

Everything you always wanted to know about motivation -- and did not dare to ask.

berlinmittemom

mothers are all slightly insane.

Schnipselfriedhof

Weblog von Andreas Krenzke und Volker Strübing

Altenheimblogger

Verrückt unter Verwirrten

Alltagimrettungsdienst Blog

Der Alltag im Rettungsdienst aus meiner Sicht

Medizynicus Arzt Blog

Krankenhausalltag in der Provinz: Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik

Arzt an Bord

Zu Risiken und Nebenwirkungen.....